Verjüngter Vorstand nach Jahreshauptversammlung

06.10.2016 - In der SPD Vulkaneifel standen am 26. September die turnusmäßigen Vorstandswahlen an. Bei diesen Wahlen konnte ein Generationenwechsel durchgeführt werden, denn zur Freude aller Anwesenden fanden sich mehrere jüngere Kandidaten. An der Spitze der SPD Vulkaneifel steht nun Mario Schoenemann. Er wurde bei der Jahreshauptversammlung einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Mario Schoenemann ist aktuell für die SPD im Ulmener Stadtrat tätig. Zum stellvertretenden Vorsitzenden ist nach einstimmiger Wahl, Florian Streuke gewählt worden. Florian Streuke, wurde bei der letzten Kommunalwahl im Jahr 2014 erstmalig in den Verbandsgemeinderat Ulmen gewählt. Als „Finanzchef“ wurde Lothar Friedrich in seinem Vorstandsamt bestätigt, ebenso im Amt wieder gewählt wurde Marita Benz als Schriftführerin. 

Zum erweiterten Vorstand gehören: Günther Wagner, Kevin Pflaum, Gerhard Borngräber sowie Rudolf Steffes-tun. Nach der erfolgreichen Vorstandswahl ließ es sich unser Landtagsabgeordnete Benedikt Oster nicht nehmen, dem neuen Vorstand zu gratulieren und wünschte viel Erfolg für die zukünftige Vorstandsarbeit. Die erste große Bewährungsprobe für den Vorstand ist die Bundestagswahl 2017. Anschließend berichteten die Fraktionssprecher Bernhard Rodenkirch für den Verbandsgemeinderat und Lothar Friedrich für den Stadtrat Ulmen, über die Arbeit des letzten Jahres und gaben einen umfassenden Überblick über die anstehenden Aufgaben derkommenden Jahre. Eine besondere Freude für Benedikt Oster war es, verdiente Mitglieder der SPD für ihre lange  Mitgliedschaft zu ehren. Es wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt: Oskar Schaaf, Günther Wagner und Jörg Pellenz. Auch der neu gewählte Vorstand gratulierte den Geehrten an dieser Stelle recht herzlich und freut sich auf weitere Jahre der Zusammenarbeit.