Kreis-SPD stellt Weichen für Kommunalwahl

07.03.2018 - Auf einer Klausurtagung des SPD Kreisverbands bereiteten die Mitglieder aus Vorstand und Fraktion gemeinsam die Kommunalwahl 2019 vor und stellten die ersten inhaltlichen und organisatorischen Weichen. Der Vorsitzende Benedikt Oster betont, dass eine frühe Planung wichtig ist: „Die Wahl ist zwar erst im Mai 2019, also noch über ein Jahr entfernt, aber für unseren Kreisverband und die Ortsvereine ist die Vorbereitung immer eine anstrengende aber auch spannende Zeit. Wir möchten daher so früh wie möglich mit der Planung beginnen.“

Auf der Agenda stand unter anderem eine intensive Analyse der Kommunalwahl 2014, eine offene Themendiskussion und Organisatorisches. So müssen die Ortsvereine Listen für die Gemeinderats- und Verbandsgemeinderatswahlen aufstellen und dem Kreisverband Vorschläge für die Kreistagsliste unterbreiten. Wichtig war es den Genossinnen und Genossen daher auch, einen konkreten Zeitplan bis zur Wahl aufzustellen.

Auch eine Zielvorgabe für die Kommunalwahl 2019 wurde besprochen. Die Genossinnen und Genossen sind guter Dinge, Benedikt Oster fasst die Stimmung zusammen: „Wir wissen, dass wir auf kommunaler Ebene gut aufgestellt sind. Wir haben gute und kluge Köpfe und werden die richtigen und wichtigen Themen besetzen. Unser Ziel ist daher auch, 2019 besser abzuschneiden, als bei der letzten Wahl. Wir freuen uns auf den Wahlkampf.“