Computer für die Integrationscafés

23.10.2018 - Die ehrenamtlich geführten Integrationscafés im Landkreis Cochem-Zell haben von Benedikt Oster, MdL und dem rheinland-pfälzischen Landtag vier Computer überreicht bekommen. Die Computer werden für die umfangreiche Betreuungsarbeit der Cafés eingesetzt und stammen aus den Altbeständen des Landesparlamentes.

„Ich bin von den ehrenamtlichen Helfern auf den Bedarf angesprochen worden und konnte diese unbürokratische Lösung finden“, so Benedikt Oster. „Wie in vielen anderen Bereichen wird auch in der Integrationsarbeit von engagierten Rheinland-Pfälzern eine unglaubliche ehrenamtliche Arbeit geleistet“. Für Oster ist dieses Engagement „der Kitt“, der unsere Gesellschaft zusammenhält und verdient jede mögliche Unterstützung. Der Abgeordnete nutzte den Besuch im Integrationscafé in Cochem daher auch zu einem intensiven Gedankenaustausch mit den Betreuerinnen und Betreuern, die einige Anregungen vorbrachten. Besonders beim Ausfüllen der Formulare bei den notwendigen Behördengängen werden die Computer hilfreich sein. Die vier Integrationscafés in Zell, Ulmen, Kaisersesch und Cochem stehen auch hilfesuchenden deutschen Mitbürgerinnen und Mitbürgern offen.